Audioverarbeitungsmodule zum Freisprechen

vicCOM 2, vicCOM.

vicCOM 2 - Intercom Modul zum Freisprechen

Die kleinen Audioverarbeitungsmodule können als Bauelement in kundenspezifisches Layouts oder in bestehende Geräte integriert werden. Zum Lieferumfang gehören eine Signalverarbeitungssoftware und analoge Audioanschlüsse.

Produktmerkmale

vicCOM 2

Software

  • Akustische Echokompensation bis zu 40 dB
  • Restechounterdrückung
  • Leitungsechokompensation bis zu 40 dB
  • Störgeräuschreduktion
  • Intelligente Sprachwaage
  • Signalkonditionierung für Mikrofon- und Lautsprechersignal (Kompressor, Limiter, Noise Gate, Equaliser, Resonanzfilter)
  • Pegelanpassung an Signalquellen und -senken
  • Nutzung und Verwaltung unterschiedlicher Parametersätze
  • ASCII und binäres Protokoll zur direkten Einstellung der Parameter während des Betriebes
  • Multimediabandbreite mit Samplingfrequenz bis zu 16 kHz
  • Abspielen und Verwalten von Audiodateien (z. B. Klingeltönen) bis zu einer Gesamtzeit von ca. 230 s
  • Update-fähig

Hardware

  • Bestückbare Leiterplatte mit Randkontakten
  • Geringe Abmessungen (60mm x 30mm x 4mm)
  • Erweiterter Temperaturbereich (-40 bsi 85 Grad Celcius)
  • Anschlusskompatibel mit vicCOM der ersten Generation
  • Einfache Integration in bestehende Systeme (analoge Signalquellen und -senken)
  • Nutzung des Mikrofoneingangs auch als Line-Eingang
vicCOM

ACHTUNG: Ab Ende des Jahres 2017 wird das vicCOM der ersten Generation nicht mehr vertrieben.

Wir empfehlen den Einsatz des vicCOM 2 mit weiterentwickelten Algorithmen und mehr Möglichkeiten der Signalkonditionierung.

Bestandskunden werden weiterhin unterstützt!

Anwendungen

  • Intercom, Gebäude- und Werkskommunikation
  • Freisprecheinrichtungen für Autos und Nutzfahrzeuge
  • Konferenzsysteme