Akustische Echokompensation

... Freisprechen, Vollduplex, Intercom

Insbesondere bei Telefonie- bzw. Freisprechanwendungen treten akustische Rückkopplungen zwischen Mikrofon und Lautsprecher auf. Diese werden durch den sogenannten „Fernen Sprecher“ hervorgerufen, dessen Stimme bzw. Signal über den Lautsprecher der Freisprecheinrichtung ausgegeben wird und in das Mikrofon rückkoppelt.

akustische Echokompensation

Der ferne Sprecher hört seine eigene Stimme zeitverzögert aus seinem Hörer. Dieser zeitversetze Rückhall erschwert die Verständlichkeit und wird als sehr störend empfunden. Hat der ferne Sprecher gleichfalls eine Freisprecheinrichtung, so koppelt sein empfangenes Signal durch den Lautsprecher ebenso in das Mikrofon ein und es entsteht eine dauerhafte Rückkopplungsschleife, die im ungünstigsten Fall als unangenehmer Pfeifton hörbar wird.

Einfache Systeme lösen dieses Problem durch eine Pegelwaage, damit ist jedoch nur die Möglichkeit geschaffen, dass lediglich einer der beiden Sprecher sprechen kann. Sprechen beide Sprecher zugleich (Double Talk bzw. Gegensprechen) wird der Stärkere bevorzugt und der andere unterdrückt.

voice INTER connect bietet ein Automatic Echo Cancellation (AEC) System, welches Double Talk - Sprechen beider Gesprächsteilnehmer - zulässt und trotzdem das unerwünschte Echo eliminiert. Die AEC gewährleistet eine komfortable Vollduplex-Kommunikation auch unter schwierigen Bedingungen.

Beispiel

text vorlesen