Mobile Audioaufnahme

... mit Mobilab

Die Funktionssicherheit von Spracherkennern wird wesentlich durch die Geräuschumgebung bestimmt, in der sich der Spracherkenner befindet. Je schlechter das Signal-Rausch-Verhältnis ist, desto schwieriger wird die Spracherkennung. Beispielsweise funktioniert ein Spracherkenner, der mit einem Headset in einer leisen Büroumgebung als Diktiergerät betrieben wird, wesentlich besser als der Spracherkenner eines Fahrkartenautomaten am Bahnhof, der die Anweisungen eines 1m entfernten Sprechers "verstehen" muss. Die Spracherkenner müssen also an die verschiedenen Umgebungsbedingungen angepasst werden.

Dazu ist es notwendig, den Spracherkenner entweder mit Sprachdaten, die in der entsprechenden Umgebung aufgenommen wurden, zu trainieren oder zumindest mit solchen Sprachdaten zu testen.

voice INTER connect hat dazu ein mobiles Audio Aufnahmesystem entwickelt, mit dem Sprachdaten in verschiedensten Umgebungen erstellt werden können. Außerdem lassen sich mehrere verschiedene Mikrofone unter gleichen Umgebungsbedingungen auf ihre Tauglichkeit zur Spracherkennung testen. Weiterhin besteht die Möglichkeit Daten von verschiedenen Mikrofonanordnungen gleichzeitig zu erfassen.

Eigenschaften von Mobilab

  • Leichte Transportierbarkeit, mobile Einsetzbarkeit (in Fahrzeugen, an öffentlichen Plätzen oder in Büroumgebungen)
  • Betrieb mit 12 V Gleichspannung oder mit 230 V Wechselspannung
  • Schnelle Inbetriebnahme
  • Intelligente Kabelführung
  • Sprachaufnahmen mit bis zu 8 Mikrofonen gleichzeitig
  • Einsatz von hochwertigen Mikrofonen mit unterschiedlichen Richtcharakteristiken
  • Integrierte Softwarefunktionalität zum schnellen Schneiden, Labeln und Konvertieren der Sprachdaten in verwertbare Formate
  • Aufnahmen bis 48 kHz Abtastrate und 24 Bit Wortbreite möglich